Content junge NutzerPodcast-InfosWerbevermarktung

Podcaststrategie der NOZ: Input bei jule-Videokonferenz „Hörverstehen“

By April 20, 2021 No Comments

14 verschiedene Podcasts hat die Neue Osnabrücker Zeitung aktuell im Portfolio – bereits seit einigen Jahren sammelt das Medienhaus Erfahrungen mit unterschiedlichen Formaten. Warum und wie die NOZ bei den Podcasts macht, was sie macht, berichtet Audio-Manager Bastian Rabeneck bei der jule-Videokonferenz „Hörverstehen: Redaktionelle Podcaststrategien von Zeitungsverlagen“.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden:

Dienstag, 27. April 2021

10 Uhr bis 12 Uhr

ZUR ANMELDUNG

Weitere Expert*innen-Inputs kommen von

  • Berndt Röttger, Hamburger Abendblatt – die Redaktion produziert mittlerweile 23 verschiedene Podcasts;
  • Anja Wölker, Rheinische Post – a. gibt es dort den täglichen „Aufwacher“-Podcast, jüngst startete mit „Humbug“ ein Podcast zu Verschwörungstheorien als Volontärsprojekt.

„Hörverstehen“ ist die erste Veranstaltung einer zweiteiligen Videokonferenzreihe der jule : Initiative junge Leser zu Podcasts. In der zweiten beschäftigen wir uns mit dem lieben Geld: „Hörvermögen: wie monetarisieren Zeitungsverlage ihre Podcasts?“ findet statt am

Donnerstag, 29. April 2021

14 Uhr bis 16 Uhr

ZUR ANMELDUNG

Die Teilnahme ist für jule-Mitgliedsverlage kostenlos.