Skip to main content
Werbevermarktung

Drei Fragen an Salvatore Buscemi (Heilbronner Stimme)

By Januar 17, 2023No Comments

Jeden Monat stellen wir Menschen aus dem jule-Netzwerk vor und die Aufgaben, an denen sie arbeiten.

Salvatore Buscemi, 47 Jahre, ist seit 2008 bei der Heilbronner Stimme und seit 2018 als Teamleiter Märkte Crossmedia beschäftigt. Er kümmert sich unter anderem um das neue Job-Portal rund um berufliche Orientierung und Bildungswege für Schüler*innen. „Mein Sprungbrett“ ist im Sommer 2022 live gegangen. Es bietet Ausbildungs- und Studienplätze sowie Content zu den Themen Praktikum, Ausbildung, Studium und Gap Year.

Welche drei Aufgaben wollen Sie in den nächsten sechs Monaten bearbeiten?

  • Ausbau der Bekanntheit unseres Schulabgänger-Portals mein-sprungbrett.de bei Schülern, Eltern und Lehrern.
  • Ausbau des Trauer-Portals zu einem digitalen Ort der Trauer, d.h. Ausbau zu einer Community, die auch junge Zielgruppen anspricht.
  • Einführung eines crossmedialen Schultimers für die Schulabgänger-Jahrgänge.

Welchen Kontakt haben Sie zu den Zielgruppen, für die Sie arbeiten?

Hauptsächlich über meine Töchter (19, 17 & 8) und deren Freundeskreis. Außerdem durch die Hilfe unserer „Azudenten“ im Haus ist jugendlicher Input immer in Greifweite. Ansonsten natürlich über unsere Kunden, die gerne ihre Herausforderungen mit uns teilen … Damit wir sie bei der Lösung unterstützen können.

Was hilft Ihnen, kreativ zu bleiben?

  • Jeden Arbeitstag eine „echte Mittagspause“ einplanen.
  • Immer neugierig sein und viele Fragen stellen.
  • „Versagensängste“ ausblenden und den „Mut“ die Oberhand gewinnen lassen.