AllgemeinMarketing

Starbucks (USA): Kaffeetrinken und hinter die Paywall der Zeitung schauen

By Februar 24, 2020 No Comments

Starbucks-Kunden in den USA können beim Betreten des Cafés auf ihren Endgeräten hinter die Paywalls von Zeitungen schauen. Gestartet war das Projekt im Herbst 2019 mit sieben Titeln, darunter das landesweite Wall Street Journal und die USA Today sowie die Lokalzeitungen Seattle Times und New York Daily News. Einen Monat später waren es schon 23 beteiligte Zeitungen.

Starbucks hatte keine Papierzeitungen mehr in den Cafés auslegen wollen, woraufhin sich dieses Pilot-Projekt entwickelte. Die Zeitungen sehen ihren kostenlosen Service (kostenlos für Café und Kunden) als Marketingmaßnahme an. Ziel ist es, junge Erwachsene auf ihre digitalen Inhalte aufmerksam zu machen und vielleicht, mit einer Tasse Kaffee in der Hand, aus dem Nachrichtenlesen eine Gewohnheit werden zu lassen.

Einige wenige Tausend nutzen dieses Angebot wöchentlich. Und nach Aussagen der teilnehmenden Zeitungen sind darunter einige, die noch nie Kontakt zur Zeitung hatten.

Zum Nachlesen hier entlang…

Mehr Lesen