Marketing

Schülermedientag in Bayern 2020: Ausgebucht!

By November 22, 2019 No Comments

Journalisten machen Schule: Am Tag der Pressefreiheit, dem 3. Mai 2019, fand in Bayern erstmals der Schülermedientag statt. Schulen aus ganz Bayern konnten sich für den Tag Journalisten einladen, die den Schülerinnen und Schülern von ihrer Arbeit und der Bedeutung der freien Presse für die Demokratie berichtet haben. Das Matching zwischen Schulen und Medien vor Ort, darunter alle bayerischen Zeitungsverlage, übernahm die Landeszentrale für politische Bildung, die für 200 Schulen Termine vereinbaren konnte, damit aber nur einen Teil der Nachfrage befriedigte – beworben hatten sich mehr als 400 Schulen.

Für 2020 ist die Anzahl der möglichen Termine deutlich erhöht worden, und bis zur Anmeldefrist am 15. November haben sich nun 485 (!) Schulen gemeldet, die am 3. Mai im kommenden Jahr Journalisten zu Gast haben möchten.

Inzwischen haben sich auch in anderen Bundesländern medienübergreifende Projekte etabliert, die Journalisten und Schüler zusammenbringen und so zur Medienbildung an Schulen beitragen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren:

„Das Wichtigste ist die Wahrheit.“ Der Schülermedientag der bayerischen Zeitungen

Journalismus macht Schule: Medienübergreifendes Schulprojekt in Brandenburg

Stuttgart: Schülermedientag kommt nach Baden-Württemberg