Content junge NutzerMarketing

Medienbildung: Lie Detectors entdecken Fake News

By Oktober 16, 2019 No Comments

Journalisten an Schulen: Die Organisation „Lie Detectors“ bildet Journalisten im Kampf gegen Fake News aus. In 2018 und 2019 haben 120 Journalisten rund 400 Schulklassen in Deutschland, Österreich und Belgien besucht und in Workshops 4000 Schülerinnen und Schüler im Erkennen von Fake News geschult. Ziel: Die Jugendlichen sollen zu den namensgebenden Lie Detectors werden und künftig Falschmeldungen erkennen.

Im Spiegel Online Interview berichtet die Gründerin der Organisation von ihren Erfahrungen. Eine Erkenntnis: In jeder Klasse fällt mindestens ein Teilnehmer auf eine Fake News herein.

Eine vergleichbare Initiative ist u. a. der bayerische Schülermedientag, der in diesem Jahr erstmals umgesetzt und maßgeblich von den bayerischen Zeitungsverlagen getragen wurde. Im ersten Durchgang wurden 200 Schulklassen erreicht.

Mehr Lesen