Content junge NutzerWerbevermarktung

jule Webkonferenz Update Nr.03: Journalismus auf Instagram – Best Practice Rheinische Post

By Oktober 22, 2020 No Comments

Neben „TikTok für Medien“ und den allgegenwärtigen Podcasts beschäftigen wir uns bei der jule Webkonferenz am 12. November 2020 auch mit (Lokal-) Journalismus auf Instagram, und das in mehreren Facetten: Es geht uns um konkrete Umsetzung, aber auch um die Frage der Monetarisierung.

Den Input dazu liefert ein Multimedia-Projekt, das Instagram als zentralen Ausspielkanal genutzt hat.

Journalismus auf Instagram – Best Practice #rheinstories der Rheinischen Post

Insgesamt acht Wochen waren Maren Könemann und Marie Ludwig für die #rheinstories der Rheinischen Post unterwegs: Mit einem elektrisch umgerüsteten T1-Bulli haben sie sich, unterstützt von Sponsoren, auf die Spuren des rheinischen Lebensgefühls, nachhaltigen Weltverbesser*innen und den schönsten Orten NRWs gemacht. Jede Woche waren sie in einer anderen Region unterwegs und haben ihre Geschichten schwerpunktmäßig auf Instagram erzählt.

Die #rheinstories zählen zu den größten Multimedia-Projekten der Rheinischen Post Mediengruppe und wurden von den Volontärinnen Maren Könemann und Marie Ludwig entwickelt und umgesetzt. Sie berichten bei der jule Webkonferenz von Lokaljournalismus auf Instagram und auch, wie der sich künftig finanzieren soll.

Hier geht´s zur Anmeldung

Lust bekommen, dabei zu sein? Die jule Webkonferenz findet am 12. November 2020 in zwei Blöcken (Vormittag/Nachmittag) statt. Falls Sie noch nicht angemeldet sind – das können Sie hier nachholen.

Hier melden Sie sich für die jule Webkonferenz 2020 an.