Content junge NutzerMarketing

Jugendmedientage Rheinland-Pfalz 2020: Medien kooperieren bei Schulprojekt zum Tag der Pressefreiheit

By März 11, 2020 No Comments

Journalismus macht Schule: Auch in Rheinland-Pfalz findet in diesem Jahr rund um den Tag der Pressefreiheit am 3. Mai ein medienübergreifendes, landesweites Projekt statt, bei dem Journalisten Schulen besuchen und von ihrer Arbeit und der Rolle des Journalismus in der Demokratie berichten.

Die Allgemeine Zeitung (VRM), die Rheinpfalz, die Rhein-Zeitung, der Trierische Volksfreund und der SWR Rheinland-Pfalz kooperieren mit dem Journalistischen Seminar der Johannes-Gutenberg-Universität, der Jugendpresse und der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) Rheinland-Pfalz bei der Durchführung der „Jugendmedientage Rheinland-Pfalz 2020“. Das ZDF war beim Kick-Off-Meeting in den Räumlichkeiten der LpB in Mainz dabei und muss seine Beteiligung noch prüfen.

Die Jugendpresse hat bereits eine Website zu den Jugendmedientagen erstellt. Die Runde ist offen, d.h. weitere Organisationen, die sich um eine Förderung der Medienkompetenz im Land mühen, sind herzlich willkommen und eingeladen zur Mitarbeit.

Es wird am 3. Mai, dem internationalen Tag der Pressefreiheit, eine Auftaktveranstaltung auf dem Hambacher Schloss geben (so der jetzige Stand – ob diese Veranstaltung unter den aktuellen Entwicklungen rund ums Coronavirus noch stattfindet, ist noch nicht bekannt). Die Landeszentrale organisiert diesen Tag.

Weiterführende Schulen und Jugendeinrichtungen wurden bereits mit dem Angebot angeschrieben, sich zu beteiligen und in den Wochen nach dem 3. Mai (bis 3. Juli, Beginn der Sommerferien) ein „Werkstattgespräch“ unter Beteiligung der Kooperationspartnerinnen und –partner durchzuführen. Die Landeszentrale nimmt die Anmeldungen entgegen und vermittelt sie an die regionalen Partner weiter. Ziel ist, möglichst alle Anfragen zu bedienen.

Der SWR und die LpB erarbeiten eine didaktische Hilfe, wie die Kolleginnen und Kollegen eine gewinnbringende Unterrichtseinheit gestalten können. Die Landeszentrale versendet ein Paket mit Materialien zur Vorbereitung an die teilnehmenden Einrichtungen.

Rheinland-Pfalz ist nach Bayern, Brandenburg, Baden-Württemberg und Niedersachsen das fünfte Bundesland, in dem Medien landesweit in einer konzertierten Aktion Journalisten und SchülerInnen sowie Lehrkräfte zusammengebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Journalismus macht Schule: Auch in Niedersachsen vernetzen sich Medien fürs Schulprojekt 

Journalismus macht Schule: Medienübergreifendes Schulprojekt in Brandenburg

Schülermedientag 2020 in Bayern: Ausgebucht

Stuttgart: Schülermedientag kommt nach Baden-Württemberg