Marketing

DAX-Unternehmen versorgen Schulen mit Unterrichtsmaterialien

By Oktober 14, 2019 No Comments

Klassenzimmer werden für große Konzerne immer begehrter: Mit kostenlosen Unterrichtsmaterialien können sie ihre Botschaften zielgenau bei den jungen Menschen platzieren. Eine aktuelle Studie der Otto Brenner Stiftung zeigt, dass bereits 20 von 30 DAX-Unternehmen in den Schulen präsent sind. Zwei Drittel davon sind in die Produktion der Materialien unmittelbar eingebunden. Im Netz sind rund 800.000 kostenlose Lehrmaterialien zur Unterrichtsgestaltung verfügbar, die von Lehrkräften auch eingesetzt werden.

Fast alle Unternehmen haben dabei auch schon die Grundschulen und zum Teil Kindergärten im Visier. Tim Engartner ist Autor der Studie und spricht im Deutschlandfunk von einem „schulischen Lobbyismus“ als Massenphänomen und fordert eine „Prüfstelle oder ein prinzipielles Verbot“. Engartner ist Professor für Didaktik der Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt politische Bildung am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Direktor der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL).