Content junge NutzerMarketing

Bayerischer Printpreis: Jetzt bewerben

By März 4, 2020 No Comments

Die Ausschreibung hat begonnen: Ab sofort und noch bis zum 31. Mai 2020 läuft die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Bayerischen Printpreis. Mit der Ausschreibung richten sich die drei Branchenverbände VBZV, VDMB und VZB als Veranstalter, sowie die Bayerische Staatskanzlei als Förderer an Verlage, Agenturen und Druckereien in ganz Deutschland.

Mit dem Bayerischen Printpreis werden herausragende verlegerische, gestalterische und technische Leistungen von Verlagen, Agenturen und Druckereien prämiert. Dabei werden innovative Leistungen besonders berücksichtigt. Der Preis wird in folgenden Kategorien verliehen:

Bayerischer Printpreis in der Kategorie „Zeitung“:

Ausgezeichnet werden neue Ansätze bei der Publikation von Zeitungsinhalten und bei der Vermarktung von Medien: neue Produktideen, innovative Prozesse, herausragendes Marketing – sowohl in print als auch crossmedial und ebenso lokal wie regional oder national.

Bayerischer Printpreis in der Kategorie „Zeitschrift“:

Ausgezeichnet wird eine besonders innovative, neue Zeitschrift oder ein gelungener Relaunch eines bereits bestehenden Magazins – ganz egal, ob kleiner oder großer Titel. Beurteilt werden insbesondere Originalität, Kreativität, Alleinstellungsmerkmal und Innovationskraft.

Bayerischer Printpreis in der Kategorie „Druck“:

Ausgezeichnet werden qualitativ hochwertige und herausragende Printprodukte. Beurteilt werden insbesondere Idee, Gestaltung, Originalität, Kreativität, Alleinstellungsmerkmal, Innovationsgrad, Druck, Verarbeitung, Ästhetik und Haptik der Einreichung. Berücksichtigt werden alle gedruckten Medien wie Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Magazine und Geschäftsberichte.

Die Jury setzt sich zusammen aus erfahrenen Fachleuten der Branche – in diesem Jahr ist auch jule-GF Thorsten Merkle als Mitglied dabei.

Weitere Informationen zum Preis finden Sie hier:

Bayerischer Printpreis

Ausschreibung 

Mehr Lesen